Sprachen

Anleitung zum Start von WEB-Sowa 2

Installation und Umstellung auf eine kostenfreie Java Version
Für die Umstellung von Oracle Java zu Open Java müssen zur Nutzung von SOWA folgende Schritte vorgenommen werden.

Red Hat Open JRE
Eine Implementierung des offenen Java Standards wird von Red Hat bereitgestellt. Diese kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden:
https://developers.redhat.com/products/openjdk/download
Benötigt wird das JRE 8 Windows 32-bit.

Die ZIP-Datei wird entpackt und an einen frei wählbaren Ort kopiert, beispielsweise:

C:\Program Files (x86)\RedHat\java-1.8.0-openjdk-jre-1.8.0.232-3.b09

 

OpenWebstart

OpenWebStart führt den von Oracle Java nicht mehr unterstützten WebStart Standard als frei verfügbare Software fort. OpenWebStart kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

https://openwebstart.com/download/

Die ZIP-Datei wird entpackt und das Installationsprogramm gestartet. Man kann die Sprache und den Installationsordner wählen, die Zuordnung von .jnlp-Dateien zu OpenWebStart sollte ausgewählt bleiben (Checkboxen).

Nach der Installation startet man das Konfigurationsprogramm „OpenWebStart Settings“:

Man wechselt links auf den Navigationspunkt „JVM Manager“. Mit dem Button „Hinzufügen“ navigiert man zum Installationsordner von Red Hat Open JRE und bestätigt mit „Öffnen“:

Die hinzugefügte JRE steht nun in der Liste:

Danach werden über den Button „Einstellungen“ folgende Anpassungen durchgeführt:

  • Update Strategie: Lokale JVM soll genutzt werden
  • Standard Server URL für Updates: die Voreinstellung belassen
  • Hersteller: Oracle Corporation

Die Anpassungen mit „OK“ bestätigen.

Danach wechselt man links auf den Navigationspunkt „Logging“. Im Dropdown „Log Konsole“ den Wert „Anzeigen“ auswählen und mit „OK“ bestätigen:

Oracle Java deinstallieren

Anschließend kann die ggf. bestehende Oracle Java Installation deinstalliert werden.

 

SOWA Test

Danach kann SOWA aufgerufen werden (hier beispielsweise auch TEST-SOWA).

Die JNLP-Datei wie gewohnt herunterladen (Web-SOWA):

http://sowa.dpjw.org/zst-client/ oder

http://test-sowa.dpjw.org/zst-client/

Die Datei Doppelklicken zum Start. Es sollte nun der OpenWebStart Splash-Screen angezeigt werden:

Danach öffnet sich die Authentifizierungsmaske für das „zst“-Kennwort (ggf. auch zweimal):

Nach der Kennworteingabe erscheint in der unteren rechten Ecke des Bildschirms ein Ladebalken und der SOWA-Client wird heruntergeladen:

Anschließend öffnet sich SOWA mit der Anmeldemaske:

 

AnhangGröße
RedHat_Java_11092020_de.pdf638.31 KB