Sprachen

Reiter ‚Finanzen ZST’

Auf dem Reiter „Finanzen ZST“ werden die Finanzdaten der Gastgeber/Gäste verwaltet, die über einen Sammelantrag abgerechnet werden. Sie haben hier Einsicht in alle Ihrer Zentralstelle zugeordneten Träger. Um Projektfinanzseiten eines Trägers anzusehen und auszufüllen, klicken Sie bitte auf „Finanzen ZST“. Neben den Empfängerdaten der Antragspartei stehen hier die Daten der zuständigen Zentralstelle. Die Zentralstellenfinanzen beinhalten acht Tabellen: ‚Antrag’, ‚Antrag ZSt’, ‚Bewilligung’, ‚Bewilligung ZSt‘, ‚Abrechnung’, ‚Abrechnung ZSt’ sowie ‚Festsetzung’, und ‚Festsetzung ZSt‘, die sich entweder im Unterreiter „Gast“ oder „Gastgeber“ befinden.

 

 


 

1. In der Tabelle „Antrag“ tragen Sie die beantragten Summen in der Währung des Gastgebers/ Gastes ein. Je nachdem, ob Ihre Antragspartei als a) Gast oder b) Gastgeber auftritt, werden a) Reisekosten oder b) Programmkosten („Projekt“)/Sprachmittler als Voreinstellungen angeboten. Alle Daten in dieser Tabelle sollten den tatsächlichen Angaben des Trägers entsprechen.

• Nötige Finanzposition per Doppelklick auswählen (wenn Sie zusätzliche Finanzpositionen angeben wollen, klicken Sie auf „neue Zeile“.)

• Bei Fehlbedarf oder in besonderen Fällen kann die Position manuell eingetragen werden: nur einmal in die Zeile klicken und schreiben.

• Unterbringungsart (Herberge, Familie oder Bildungsstätte) per Doppelklick auswählen • Gesamte Teilnehmerzahl angeben

• Anzahl der beantragten Tage angeben

• Die Felder „andere Einnahmen“ und „geplante Ausgaben“ ausfüllen

Hinweis: Bitte beachten Sie bei der Erfassung der Finanzdaten, dass die erste Zeile der Tabelle „Antrag“ vorbelegt ist. Die Vorbelegung kann deshalb ggf. geändert werden.

 

2. Durch den Klick auf das Feld „Antrag übernehmen“ in der Tabelle „Antrag ZST“ werden die Finanzpositionen aus dem Antrag in die Finanzseite der Zentralstelle automatisch übertragen. Sie können in diesem Feld die jeweiligen Finanzpositionen ändern und korrigieren (z.B. Anzahl der Tage). An dieser Stelle können Sie Kürzungen bezüglich der Anzahl der Teilnehmer und Programmtage und ggf. der Höhe der Zuschüsse entsprechend den Hinweisen für Zentralstellen vornehmen.

 

3. Durch den Klick auf das Feld „Beantragen“ werden die geänderten Positionen gespeichert und zur Bewilligung an das DPJW weitergeleitet. Hiermit haben Sie noch keinen Sammelantrag gestellt! Damit das DPJW Ihren Einzelantrag bearbeitet, muss er im Rahmen eines Sammelantrags (s. unten) beantragt werden.

 

Abb.: Einzelantrag – Finanzen ZST – Gast

 

Zentralstellen dürfen die Daten nur vollständig über die Finanztabellen eingeben. Deshalb ist diese Option immer ausgewählt (s. Bild oben mittig). Die Summen werden in die entsprechenden Spalten des Sammelantrags übernommen.

Die Notizen in diesem Reiter können von Zentralstellenbenutzern, wie auch vom DPJW gelesen und editiert werden.